Donnerstag, 13. August 2015

[Rezension]: Das große Schweigen - Katja Montejano


Rasant und spannend!
Atmosphäre und Thrill!
Leben und Tod liegt näher zusammen als man denkt!


Eckdaten zum Buch:

Erscheinungsdatum: 16.07.2015
Verlag : Emons Verlag
ISBN: 9783954516575
288 Seiten
Genre: Krimi (Lokalbezug Schweiz)
Art: Einteiler


Autor:


Katja Zucchetti Montejano wurde 1967 in Aarau (Schweiz) geboren und lebt mit ihrem Ehemann und ihrem Hund in Zofingen. Seit 2001 arbeitet sie als Übersetzerin in der Informatikabteilung einer größeren Bankengruppe.


Klappentext:

Atme, so lang du noch kannst!« – diese bizarre Nachricht erreicht die ehemalige Kripobeamtin Prime rose Bouillé kurz nach dem Mordanschlag auf ihren Vater, einen Berner Staranwalt. Es ist für sie der Anfang eines Alptraums. Ein gnadenloser Killer beginnt ein grausames Spiel und tötet Schlag auf Schlag ihre Freunde. Als Primerose erkennt, dass auch ihr Leben bedroht ist, trifft sie eine einsame Entscheidung ...

Cover:

Ehrlicherweise muss ich sagen, dass mir das Cover dieses Bandes eigentlich überhaupt nicht zusagt - würde ich es in der Buchhandlung sehen, dann würde ich denken ich hätte es mit einem "Chick-Lit" Roman zu tun und nicht mit einem gnadenlosen Killer in einem Thriller oder Kriminalroman. Die Verwendung von hellen Farben empfinde ich persönlich immer als Problem muss man doch bedenken das die Menschen eher dunkle Farben mit diesem Genre verbinden - rot, schwarz, silber, etc.... Der Vorteil dieser Farbe sie fällt auf - Nachteil ich würde denken das Buch steht im falschen Regal - aber das ist immer eine Geschmackssache. Ich bin eben ein typischer Coverkäufer :/

Schreibstil:

Mein persönliches Highlight war die umgesetzte Kritik vom letzten Mal, nämlich das weniger geflucht wird! Es deutlich weniger derb als wir es schon in "Vendetta" hatten. Ebenso wird der Spannungsbogen besser aufgebaut als in den Vorgängern und dieses Mal nimmt sich die Autorin nicht selbst die Spannung.

Problematisch war jedoch meines Erachtens der Einstieg, ich habe mich in der Tat sehr schwer getan mich in das Buch einzufinden. Viele Informationen, viele Wechsel und Charaktere. Ich bin zwar ein Fan von kurz und knackig aber hier wars mir etwas zu flott.

Kurz und knapp: zu Beginn zu rasant, spannend, flüssig

Meinung:

Ebenfalls war ich positiv überrascht von den Protagonisten - ohne wenn und aber dieses Mal ausgearbeitet. Luc punktet vor allem durch seien Sympathie während Primrose mit dem Kopf durch die Wand will und sich leichtfertig in brenzlige Situationen bringt. Beide Charakter sind toll ausgearbeitet! Ein bisschen mehr Infos hätte ich mir noch um die Leute Drumherum gewünscht die waren dann schon deutlich flacher (merken auf hohen Niveau)!

Was den Schreibstil betrifft habe ich bereits alles erwähnt aber plotmäßig gibt es dann schon noch etwas zu sagen. SPOILERFREI - die Thematik und das das ganze in der Schweiz spielt finde ich sehr interessant und auch gut umgesetzt. Ich würde gerne mehr Thriller die in der Schweiz spielen lesen!

Das Hauptthema ist aber übrigens folgendes und zwar die administrative Versorgen der Schweiz und die dabei praktizierten öffentlichen Zwangsmaßnahmen, die durch deine Verwaltungsbehörde verfügt wurden. (Zum Beispiel bei drogensüchtigen, arbeitsscheuen Jugendlichen und  Erwachsene) 


Fazit: Der Plot ist wirklich spannend so gesehen gibt es nichts zu merken - ich persönlich hatte nur Orientierungsschwierigkeiten zu Beginn durch die Flut an Informationen! Positiv diese Mal findet man eindeutig weniger derbe Sprache in Katja Montejanos Werk (Vergleich Vendetta)! An mein persönliches Highlight "Zerrspiegel" reicht es leider aber nicht heran. 

Wer ihre Bücher noch nicht kennt sollte sich auf jedenfalls eines schnappen, denn für Spannung ist ganz bestimmt gesorgt.

Cover: 0,4 von 1 Stern
Schreibstil: 0,8 von 1 Stern
Protagonisten: 0,8 von 1 Stern
Handlung: 1,6 Sterne von 2 Sterne

Gesamteindruck: 3,6 Sterne von 5 möglichen


Andere Rezis zu Bücher von Katja Montejano
Vendetta - 4 von 5 Sterne (altes Bewertungsschema)
Zerrspiegel - 4,5 Sterne von 5 Sterne (altes Bewertungsschema)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen